Elbe-Röder-Dreieck

Wasser, Wein und Schlossromantik

 

Begrenzt im Süden vom Fluss Elbe und nördlich von der Landesgrenze Sachsen/ Brandenburg befindet sich die Region Elbe-Röder-Dreieck: Eine bisher wenig touristisch frequentierte Region mit besonderem Charme und Flair - ideal für Aktivurlauber und Naturliebhaber. Naturbelassene Radrouten schlängeln sich harmonisch entlang des Floßkanals und der Großen Röder, durchstreifen die idyllischen Teichgebiete zwischen Koselitz und Schweinfurth und ermöglichen einen Einblick in das Naturschutzgebiet Gohrischheide. Eine Vielzahl kulturell und technisch bedeutender Sehenswürdigkeiten, wie z.B. der Grödel-Elsterwerdaer-Floßkanal, reihen sich wie Perlen an einer Kette entlang der einzelnen Radrouten.

 

Regionalmanagement Elbe-Röder-Dreieck e.V.

Industriestraße A 11

01612 Glaubitz

Tel.: +49 35265 51270

Fax: +49 35265 51453

www.elbe-roeder.de

Region Elbe-Röder-Dreieck Riesa und Umgebung Nünchritz

Wasserspiele

Dass die Region zwischen Elbe und Röder vom Wasser geprägt ist, mag nicht verwundern. Doch staunen darf man durchaus – über die Vielfalt des feuchten Elements. Rund um die Auen der Röder wollen mehr als 25 Teiche erkundet werden. Die urwüchsigen Laub- und Auenwälder in dem Gebiet beheimaten viele, oft selten gewordene Tiere und Pflanzen wie Graureiher, Kraniche, Biber, majestätische Schwäne und zahlreiche Fischarten.

 

An den Ufern des Weinlandes

Die Elbe ist gewiss auch für Wassersportler interessant, aber ganz ehrlich: Viel mehr Besucher kommen wegen des Weines. Sie genießen die Elbweindörfer nördlich von Meißen und erkunden barocke Perlen wie die Schlossanlage in Diesbar-Seußlitz mit ihrer wundervollen kleinen Kirche. Rundum warten ruhige Wanderstrecken im Seußlitzer Grund oder der Weg hinauf in die Weinberge mit Blick auf den Fluss. Straußwirtschaften erfrischen an sonnigen Tagen mit einem kühlen Trunk – und weiter geht’s.

Vergangene Zeiten

In Zabeltitz führt die Reise weit in die Vergangenheit: Das Alte Schloss im Renaissancestil erhielt im 16. Jahrhundert sein heutiges Aussehen und auch barocke Schönheit gibt es zu sehen. Der exquisit gestaltete Garten am Palais Zabeltitz zählt zu den schönsten Parkanlagen in der ganzen Region. Wie damals die Menschen jenseits der Schlossmauern lebten, erfahren die Besucher übrigens im Bauernmuseum, nicht weit vom Schloss.

Hier ist was los!

Meissen Feuerwerk zum Weinfest

Veranstaltungskalender

Die Elbländer verstehen zu feiern - und wollen ihre Gäste daran teilnehmen lassen. Stöbern Sie in der Veranstaltungsdatenbank des Sächsischen Elblandes.

Mehr erfahren ›

Entdecken Sie das Elbe-Röder-Dreieck

Grossenhain-Stadtansicht-Stadt Grossenhain Michael Raue

Großenhain NATUR´lich erleben

Das grüne Großenhain können Sie in vielen Parks und Grünanlagen in Großenhain erleben. Der über 100 Jahre alte Stadtpark, der Gartenschaupark, der Waldpark Kupferberg, der Park Walda oder der Barockgarten Zabeltitz bieten Ihnen Ruhe und Entspannung. 

Mehr erfahren ›

Palais in Zabeltitz

Sachsens Dörfer

Wenn es ländlich wird im Elbland, scheint es manchmal zu schön um wahr zu sein. Der Trick: sich einfach kurz in den Arm kneifen und dann mit allen Sinnen genießen!

Mehr erfahren ›

Blick auf Diesbar Seusslitz

Elbweindörfer

Stromab hinter Meißen ist die Idylle zu Hause: Liebliche Dörfer, umgeben von Weinbergen und dazu ein mildes Klima für viele lange Abende bei Weißburgunder oder Scheurebe. Nirgends sonst in Sachsen kommt man dem mediterranen Lebensgefühl näher.

Mehr erfahren ›

Blick ueber das Schlossgelaende in Diesbar Seusslitz

Gemeinde Nünchritz

Am Rande der Großenhainer Pflege erstreckt sich diese Gemeinde über elf Orte. Viele davon sind Weinliebhabern ein Begriff und Kenner barocker Architektur haben gewiss schon von Seußlitz gehört. Alle übrigen Gäste schwingen sich einfach aufs Rad und erkunden die Natur.

Mehr erfahren ›

Radtouristen in Moritzburg

Radtouren durchs Elbland

» Tourenkarten, Tourenbeschreibungen, Tourendaten als pdf, GPS Tracks downloaden «

Raus aus dem Tal – rein ins Grüne! Mit Zeit und Lust auf unberührte Landschaften entdeckt man die romantische Seite des Elblands mit dem Rad am besten.

Mehr erfahren ›

Bauernmuseum Zabeltitz

Hauptstraße 54

01558 Großenhain

Tel.: +49 3522 304277

Zabeltitz-Information

Am Park 1

01561 Großenhain OT Zabeltitz

Tel.: +49 3522 304277

Stadtmuseum "Alte Lateinschule"

Kirchplatz 4

01558 Großenhain

Tel.: +49 3522 502086

Schlosskirche und Park Seußlitz

An der Weinstraße 1

01612 Nünchritz OT Seußlitz

Tel.: +49 35267 50909

Marienkirche Großenhain

Naundorfer Straße 29

01558 Großenhain

Tel.: +49 3522 502239

Barockgarten Zabeltitz

Am Park 1

01561 Großenhain OT Zabeltitz

Tel.: +49 3522 304277

Weingut Joachim Lehmann

An der Weinstraße 28

01612 Diesbar-Seußlitz

Tel.: +49 35267 54203

Merkers Weinstuben

Meißner Str. 10

01612 Diesbar-Seußlitz

Tel.: +49 35267 50780

Weingut Jan Ulrich

Am Brummochsenloch 21

01612 Diesbar-Seußlitz

Tel.: +49 35267 51011

Besenwirtschaft "Raum's Klarissenklause"

Bergstraße 2

01612 Diesbar-Seußlitz

Tel.: +49 35267 50141

Anleger Seußlitz

An der Weinstraße

01612 Nünchritz

Tel.: +49 351 866090

Anleger Diesbar

An der Weinstraße 50

01612 Diesbar

Tel.: +49 351 866090

Natur- und Waldbad Glaubitz

Sageritzer Straße 36

01612 Glaubitz

Tel.: +49 35265 56354

NaturErlebnisBad Großenhain

Bobersbergstraße 1

01558 Großenhain

Tel.: +49 3522 527590

Naturbad Goltzscha

Am Bad 13

01612 Nünchritz OT Goltzscha

Tel.: +49 35267 50298

Weinstube Lehmann und Hotel

An der Weinstr. 26

01612 Nünchritz OT Diesbar Seußlitz

Tel.: +49 35267 50236

Tourist-Information Diesbar-Seußlitz (geöffnet von April bis Oktober)

An der Weinstraße 1A

01612 Nünchritz, OT Diesbar-Seußlitz

Tel.: +49 35267 50909