Strehla

Ländliches Kleinod

Inmitten idyllischer Elbauen hat sich Strehla seinen ganz besonderen Charme bewahrt - den eines Ackerbürgerstädtchens. Denn nicht nur die Landwirtschaft fand hier goldenen Boden. Auch das Handwerk verhalf Strehla zu Wohlstand und Ansehen. Besonders das Können der Töpfer war weit über die Grenzen der Region bekannt. So gestaltete der 24-jährige Töpfer Melchior Tatzen für die Strehlaer Kirche 1565 eine Kanzel aus Ton. Dieses einzigartige und ungewöhnliche Meisterwerk ist noch heute zu bewundern und hat der Stadt den Namen “Topp-Strehle” eingebracht. Unübersehbar ist der damalige Wohlstand im gegenwärtigen Ortsbild der Stadt – besonders am Marktplatz mit liebevoll restaurierten zweigeschossigen Bürgerhäusern und seinem Rathaus. Über der Stadt – und schon von weitem zu sehen – liegt das alte Feudalschloss mit dem „Trinkstüberl“ voller Malereien aus dem Jahre 1532 im Südwestturm, in dem Ausstellungen stattfinden.


Strehla und seine Elbnixen

In Strehla – an einer der schönsten Elbschleifen Sachsens – lädt der sagenumwobene Nixstein ein, an den Ufern auf die Suche nach den Elbnixen zu gehen, die an dieser Stelle ihre Opfer in den Fluss gezogen haben sollen. Heute führen die kleinen Fabelwesen auf originelle Art zu den historischen Schätzen und Plätzen Strehlas: Wer den Großen und Kleinen Nixenpfad benutzt, kann ein Rätsel lösen – Hilfestellung geben Schilder an den Stationen. Auf dem Weg an der Elbe kann man auch das Denkmal entdecken, das an das erste Zusammentreffen sowjetischer und amerikanischer Truppen am 25. April 1945 erinnert. 


Aktiv unterwegs...

Ausflüge in die herrliche Umgebung – Radtouren auf dem Elberadweg durch die nahezu unberührten Elbauen oder Wanderungen durch die nahe gelegene Dahlener Heide – bringen die alltagsbelastete Seele wieder ins Gleichgewicht!


Tipp: 

Auch für Familien hat Strehla einiges zu bieten. Im Schlosspark gibt es z.B. eine eigene “Naschstrecke”, u.a. mit Erbeeren, Stachelbeeren und Himbeeren. Das Tierparkgelände mit einem Kleintierzoo oder das Erlebnisbad, zu dem auch ein Campingplatz gehört, versprechen abenteuerliche Stunden.

Hier ist was los!

Meissen Feuerwerk zum Weinfest

Veranstaltungskalender

Die Elbländer verstehen zu feiern - und wollen ihre Gäste daran teilnehmen lassen. Stöbern Sie in der Veranstaltungsdatenbank des Sächsischen Elblandes.

Mehr erfahren ›

Entdecken Sie Strehla und Umgebung

Radtouristen in Moritzburg

Radtouren durchs Elbland

» Tourenkarten, Tourenbeschreibungen, Tourendaten als pdf, GPS Tracks downloaden «

Raus aus dem Tal – rein ins Grüne! Mit Zeit und Lust auf unberührte Landschaften entdeckt man die romantische Seite des Elblands mit dem Rad am besten.

Mehr erfahren ›

Wandern entlang des Saechsischen Weinwanderweges bei Meissen

Wandertouren durchs Elbland

» Tourenkarten, Tourenbeschreibungen, Tourendaten als pdf, GPS Tracks downloaden «

Eigentlich ist schon das Wandern an sich ein Genuss. Doch auf dem Weg durch Weinberge und zauberhafte Dörfer kommt noch so mancher Genuss hinzu – für Leib und Seele.

Mehr erfahren ›

Sachsen Tourismus{$text.alt.servicequali}