Riesa und Umgebung

Romanik und Tomatensauce

1119 wurde das erste Kloster Sachsens in Riesa durch den Naumburger Bischof Dietrich I. gegründet. Nach aufwendiger Restauration ist es heute mit dem schönsten Raum, dem Kapitelsaal, neben dem Nudelcenter oder dem Riesenhügel einer der touristischen Magnete in Riesa.

Ehrwürdige Mauern

Neben dem 888. Stadtgeburtstag, feierte Riesa 2007 auch die Vollendung der Sanierung des Klosters. 1623 erhielt Riesa das Stadtrecht, damals noch mit 200 Einwohnern. Nachdem das Kloster seit 1542 als Rittergut genutzt wurde, verkaufte der 18. Rittergutsbesitzer das Anwesen 1874 an die Stadt, welche es seitdem als Rathaus nutzt. Der Gebäudekomplex ist von einer unter Naturschutz stehenden Glyzinie umgeben, die besonders im Frühjahr mit ihren intensiv duftenden blauen Blütentrauben eine Augenweide ist. Der wohl schönste Raum wurde im Rahmen aufwendiger Restaurationen entdeckt. Bei der Sanierung des Kapitelsaales fanden die Restauratoren neben den Wandmalereien aus der Renaissance, die sich an den Rippen des Gewölbes befinden, auch einen bemalten Himmel mit musizierenden Engeln. Öffentliche Klosterführungen finden von Mai bis September statt.

Tierische Klosterbewohner

Im Ostflügel der Klosteranlage freuen sich Naturfreunde über das große Elbe-Aquarium mit 17 Tierarten aus dem nahen Fluss. Auch der Tierpark ist auf dem Gelände untergebracht und die vorwiegend heimischen Arten sind ein Magnet für große und kleine Besucher.

„Al dente“ für alle

Daneben ist Riesa natürlich seit vielen Jahren auch als „Nudelstadt“ bekannt. Damit das so bleibt, hat die Teigwaren Riesa GmbH mit ihrem „Nudelcenter“ immer ein buntes Programm parat. Im Rahmen der „Gläsernen Produktion“ sind Werksführungen möglich, es gibt ein Nudelmuseum, ein Kochstudio und einen Nudelladen. Besonders beliebt im Nudelrestaurant „Makkaroni“: der Klassiker mit Tomatensauce.

Hier ist was los!

Meissen Feuerwerk zum Weinfest

Veranstaltungskalender

Die Elbländer verstehen zu feiern - und wollen ihre Gäste daran teilnehmen lassen. Stöbern Sie in der Veranstaltungsdatenbank des Sächsischen Elblandes.

Mehr erfahren ›

Entdecken Sie Riesa und Umgebung

Kochstudio von Teigwaren Riesa

Teigwaren Riesa

Spaghetti, Makkaroni, Spirelli oder Tagliatelle – es gibt keine Pasta-Form, die es im „Nudelcenter“ nicht gibt. Auf Wunsch natürlich auch noch mit Tomatensauce.

Mehr erfahren ›

Radtouristen in Moritzburg

Radtouren durchs Elbland

» Tourenkarten, Tourenbeschreibungen, Tourendaten als pdf, GPS Tracks downloaden «

Raus aus dem Tal – rein ins Grüne! Mit Zeit und Lust auf unberührte Landschaften entdeckt man die romantische Seite des Elblands mit dem Rad am besten.

Mehr erfahren ›

Wandern entlang des Saechsischen Weinwanderweges bei Meissen

Wandertouren durchs Elbland

» Tourenkarten, Tourenbeschreibungen, Tourendaten als pdf, GPS Tracks downloaden «

Eigentlich ist schon das Wandern an sich ein Genuss. Doch auf dem Weg durch Weinberge und zauberhafte Dörfer kommt noch so mancher Genuss hinzu – für Leib und Seele.

Mehr erfahren ›

Stadtmuseum, Stadtbibliothek und Städtische Galerie Riesa

Poppitzer Platz 3

01589 Riesa

Tel.: +49 3525 659300

Gesundheits-, Sport- und Freizeitzentrum Olympia GmbH

Am Sportzentrum 2

01587 Riesa

Tel.: +49 3525 633336

Trinitatiskirche

Lutherplatz

01589 Riesa

Tel.: +49 3525 62010

Klosterkirche Riesa

Rathausplatz

01589 Riesa

Tel.: +49 3525 62010

SACHSENarena

Am Sportzentrum 5

01589 Riesa

Tel.: +49 3525 601100

Tierpark & Kloster Riesa

Rathausplatz

01589 Riesa

Tel.: +49 3525 732089

Stadtkirche Strehla

Pfarrweg 3

01616 Strehla

Tel.: +49 35264 90797

Riesaer Stadtbahn

Hauptstraße 61

01589 Riesa

Tel.: +49 3525 529420

Verkehrslandeplatz Riesa-Göhlis

Leutewitzer Straße 61

01589 Riesa

Tel.: +49 3525 733950

Bahnhof Riesa

Bahnhofstr. 50

01587 Riesa

Tel.: +49 341 9681055

Hallenschwimmbad Riesa

Am Sportzentrum

01589 Riesa

Tel.: +49 3525 659804

Freizeitbad Weida

Alter Pfarrweg

01587 Riesa

Tel.: +49 3525 893151

Nixenbad mit Campingplatz

Torgauer Strasse

01616 Strehla

Tel.: +49 35264 90754

Campingplatz und Nixenbad Strehla

Torgauer Straße

01616 Strehla

Tel.: +49 35264 9590

Tourist-Information Strehla

Am Schlosspark 1

01616 Strehla

Tel.: +49 35264 90739

Sachsen Tourismus{$text.alt.servicequali}