Lutherweg Sachsen

Neue Wege gehen...

Der Lutherweg in Sachsen ist Teil des Mitteldeutschen Lutherweges mit den Strecken in Sachsen-Anhalt und Thüringen. Zugleich bestehen über den Jakobsweg und über den Lutherweg in Bayern die Anschlüsse an das internationale Netz der Wanderwege. Er gehört zu den gesamteuropäischen Angeboten des spirituellen Tourismus. Was zu sehen und zu erleben ist, kann anregen, den eigenen Lebensalltag und die innere Orientierung zu überdenken. Denn manchmal tut es gut, einen neuen Weg zu gehen – zunächst mit den Füßen und schließlich im Kopf …

 

Machen Sie sich auf den (Luther)Weg!

Im August 2011 wurde das erste Teilstück des Lutherwegs in Sachsen eingeweiht. Und lädt seitdem ein, Wirkungsstätten Martin Luthers und anderer Reformatoren zu besuchen. Der Lutherweg macht als Wanderweg den Werdegang und die Auswirkungen der Reformation in Sachsen erlebbar.

  • Er führt durch landschaftlich reizvolle Regionen und nutzt jahrhundertealte Verbindungswege zu den touristischen Attraktionen, zu Orten, in denen sehr bald die Reformation Fuß fasste wie in Torgau, Eilenburg und Zwickau.
  • Einige Stationen sind eng verbunden mit dem Lebensweg der Frau Luthers, Katharina von Bora.
  • An anderen Orten werden die Auswirkungen und Impulse der Reformation spürbar, beispielsweise in Grimma (Schulbildung), in Torgau und in Colditz (Musik) sowie in Leisnig (neue Ideen zur Erfüllung sozialer Aufgaben).
  • Und es ist zu entdecken, wie die Anliegen der Reformation den Bau und die Ausgestaltung evangelischer Kirchen prägen.

Durch Luther wurde in der deutschen Sprache das Wort „gastfrei“ heimisch. Seinen Studenten gab er die Empfehlung: „Gastfreiheit ist an allen Orten, wo Kirche ist.“ Wir wünschen Ihnen interessante Erfahrungen und Begegnungen auf dem Sächsischen Lutherweg. Nehmen Sie sich Zeit zur Besinnung. Machen Sie sich auf den (Luther)Weg!

 

MANCHMAL MÜSSEN WIR AUS DEM, WAS UNS BINDET, AUSBRECHEN.

 

Mehr erfahren ›

zurück zu Stadt Torgau ›

zurück zu Martin Luther ›

Sachsen Tourismus{$text.alt.servicequali}