Genussvoll wandern

Auf Weinwegen und verwunschenen Pfaden

Wandern entlang des Saechsischen Weinwanderweges bei Meissen

Wandertouren durchs Elbland

» Tourenkarten, Tourenbeschreibungen, Tourendaten als pdf, GPS Tracks downloaden «

Eigentlich ist schon das Wandern an sich ein Genuss. Doch auf dem Weg durch Weinberge und zauberhafte Dörfer kommt noch so mancher Genuss hinzu – für Leib und Seele.

Mehr erfahren ›

...immer den Reben nach!

Der Sächsische Weinwanderweg ist zugleich eine Zeitreise durch 850 Jahre Weinbautradition in Sachsen. Steile Lagen zeugen von der harten Arbeit der Winzer und ihre kleinen Weingüter von der Kunst, das Leben dennoch zu genießen. Von Pirna bis nach Diesbar-Seußlitz ist die 92 Kilometer lange Strecke auf sechs Tagesetappen angelegt, damit immer auch genügend Zeit zum Genießen ist. Dabei bleibt freilich die Qual der Wahl zwischen dutzenden Rebsorten wie Traminer, verschiedenen Burgundern oder Goldriesling. Selbst beim Ambiente kann der Weinwanderer wählen: Barocke Schlösschen, traditionelle Weingüter oder urige Straußwirtschaften – alles geht im sächsischen Weinland.

Für die Seele unterwegs

Genussvoll auf ganz andere Art bewegt man sich im Tharandter Wald durch die Natur. Auf den Spuren der Pilger, die einst für ihr Seelenheil bis nach Santiago de Compostela wanderten, folgen die Wanderer hier dem berühmten Jakobsweg. Der querte den Forst schon im 12. Jahrhundert und bis heute tut ein Gang durch die Natur der Seele gut. Unterwegs erinnern die Reste eines Pilgerhospizes und uralte Wegmarkierungen in Baumrinden an die mittelalterlichen Wanderer, ebenso verschiedene Jagdsäulen und ein hölzernes Pilgerkreuz

Fitness auf dem Königsweg

Für Spaziergänger und Wanderer ist die Laußnitzer Heide schon lange ein Geheimtipp. Nicht zuletzt, weil auch hier der Geist längst vergangener Zeiten weht: Durch das uralte Waldgebiet führte einst die berühmte „königliche“ Handelsstraße Via Regia – mehr als 4.500 Kilometer lang verband sie Ost- und Westeuropa. Seit einiger Zeit sind auf den Pfaden zwischen Laußnitz und Ottendorf-Okrilla immer häufiger auch Sportler unterwegs. Sie folgen den Walking-Routen, die nach Leistungsklassen sortiert durch das Waldgebiet führen und zum Nordic-Walking- & Fitnesspark gehören.