Josefine Lampel aus Radebeul

Zertifizierter Weingästeführer Sachsen

Alternativtext auf Inhaltsseite

Kurzprofil

Mein Name ist Josefine Lampel. Schon von Kindesbeinen an bin ich im Weinberg meiner Großeltern zu Hause. Als sächsische Winzerin möchte ich Ihnen meine Liebe zum Wein und meiner Heimat nahe bringen. Bei einer Wanderung durch die ehemaligen kurfürstlichen Weinberge Radebeuls erfahren Sie Wissenswertes über die Arbeit der Winzer, unserer Kulturlandschaft und genießen mit mir, bei einem Schluck Wein, eine phantastische Aussicht über das Elbtal, bis in die sächsische Schweiz.

 

Weinbergwanderung mit 5-Weinprobe

Treff am Staatsweingut „Schloss Wackerbarth“, von dort aus geht es in den Steilhang über die „Himmelsleiter“ direkt am „Jacobstein“ vorbei, bis zur „Volkssternwarte“. Von da geht es erst einmal bergab zur ehemaligen 1. Sächsischen Sektkellerei „Bussard“, die 1836 als „Fabrik für moussierende Weine“ erbaut wurde (zweitälteste in Deutschland). Von dort aus wandern wir wieder in die Berge zu einem der schönsten Aussichtspunkte in Radebeul, dem Wasserturm. 

Weiter geht es zu einen der ältesten Weinberge, dem „Paradies“. Von da aus wandern wir durch den Lößnitzgrund am Lößnitzbach und Kleinbahn vorbei zur kurfürstlichen Weingutsanlage „Hoflößnitz“, dem einzigen zertifizierten ökologischen Weingut in Sachsen. Dort besuchen wir eine historische Weinpresse und wandern dann zum Weinkeller „Am Goldenen Wagen“. 

Tour:     4 Stunden
Preis:  15,- Euro pro Person
Teilnehmer:10 - 30 Personen
Termine:     März - November , Termine frei buchbar
Sonstiges:

 festes Schuhwerk, Anmeldung erforderlich

 

 

Sachsen Tourismus{$text.alt.servicequali}